Wildwasser-Sprint: Valentina Dreier ist Europacup-Siegerin

Bereits nach der letzten Europacup-Station in Budweis (CZE) und einem Podiumsplatz für Valentina Dreier stand die diesjährige Wildwasser-Sprint Europacup-Siegerin fest. Dreier fixierte ihren Sieg mit einem 3. Rang im tschechischen Roudnice beim Europacup-Finale.

Die junge Kärtnerin konnte in gesamt 5 Rennen 146 Punkte sammeln und so mit 10 Punkten Vorsprung auf die Kroatin Maja Štimac und 46 Punkten Vorsprung auf die Tschechin Anežka Paloudova die Gesamtwertung gewinnen. Dreier gewann insgesamt zwei Rennen im Cup und erreichte einmal den zweiten Platz. Mit einem 3. Platz beim Europacup-Finale in Roudnice (CZE) von 21.-23. August konnte die Klagenfurterin nun als Cupsiegerin die Heimreise antreten.