Kanu-Rennsport: Österreichische Staatsmeisterschaften und Österreichische Meisterschaften im Leistungszentrum Ottensheim

Von 10.-12. August wurden im Leistungszentrum Linz-Ottensheim die Österreichischen Staatsmeisterschaften und Österreichischen Meisterschaften im Kanu-Sprint ausgetragen. Zeitgleich fanden im Rahmen der Meisterschaften auch die Jugend-, Senioren- und Schülercups statt.

Die Bewerbe im Kajak und Canadier wurden von 10.-12. August ausgetragen. Bei den Herren im K1 konnte der Oberösterreicher Mario Siegl vor dem Wiener Christoph Kornfeind und Tim Frait den Meistertitel erringen. Über 500m holte den Titel der Wiener Stefan Winkler. Im K1 über 200m konnte Lukas Fischer vom PSV Wien gewinnen.

Verena Leichtenmüller vom EKRV Donau Linz konnte bei den Damen im K1 über 1000m den Staatsmeistertitel gewinnen, vor Vereinskollegin Laura Stadlbauer und Doris Kaufmann. Leichtenmüller gewann auch im K1 über 500m. Im K1 über 200m konnte sich Sabine Bachmayer vom WAT durchsetzen.

Im K2 über 1000m holte das Duo aus Stefan Winkler und Christoph Kornfeind den Titel. Stefan Winkler, gepaart mit Lukas Fischer, gewann auch im K2 über 200m.

Im K4 über 500m gewannen Lukas Grünanger, Stefan Winkler, Lukas Fischer und Lukas Schuster den Titel.

In der Kategorie Weibliche Jugend im K4 über 500m holte das Boot mit Katharina Gaube, Elsa Maurer, Adela Mustafic und Bianca Schuster den Titel.

Im Canadier über 1000m konnte Xaver Huber vor Manfred Pallinger und Sido Zoltan die Meisterschaft gewinnen. Im Bewerb über 200m konnte sich Pallinger durchsetzen.

 Alle Ergebnisse finden Sie auch hier.