Kanu-Slalom: Oschmautz im Semifinale bei WM in Brasilien

Felix Oschmautz hat sich heute Abend über den zweiten Vorlauf der K1 Herren für das Semifinale bei der Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro (BRA) qualifiziert. Mit dem hervorragenden 5. Platz und einem Rückstand von 2,41 Sekunden auf den Laufschnellsten Martin Srabotnik aus Slowenien zog der junge Kärntner ins Halbfinale am Samstag Nachmittag ein. Den 2. Platz holte sich Samuel Hernanz aus Spanien (+0,56 Sekunden), vor dem Slowaken Martin Halcin (+1,32 Sekunden).

Teamkollegen Mario Leitner und Matthias Weger schafften den Aufstieg mit Platz 14 (+5,76 Sekunden) und 40 (+59,16 Sekunden) nicht. Helmut Oblinger, Cheftrainer des OKV, zur Leistung seiner Schützlinge: „Ohne die Torberührung von Mario (Leitner, Anm.) hätte auch er die Qualifikation geschafft, wir werden in Zukunft noch härter arbeiten müssen.“ 

***

TEAM AUSTRIA:

Damen (K1)

  • Corinna Kuhnle (1987, NÖ)
  • Viktoria Wolffhardt (1994, NÖ)
  • Antonia Oschmautz (2001, K)

Damen (C1)

  • Viktoria Wolffhardt (1994, NÖ)
  • Nadine Weratschnig (1998, K)

Herren (K1)

  • Felix Oschmautz (1999, K)
  • Mario Leitner (1997, K)
  • Matthias Weger (1996, T)

 

Programm im Überblick (Änderungen vorbehalten):

Donnerstag, 27.09.2018

  • 18:13 – 19:39 Uhr K1M 2. Vorlauf

Freitag, 28.09.2018

  • 20:50 – 21:50 Uhr K1W Semifinale

Samstag, 29.09.2018

  • 14:38 – 15:10 Uhr K1W Finale
  • 19:03 – 20:03 Uhr C1W Semifinale
  • 20:05 – 21:25 Uhr K1M Semifinale

Sonntag, 30.09.2019

  • 15:03 – 15:35 Uhr C1W Finale
  • 15:38 – 16:10 Uhr K1M Finale