Tag 1 der nationalen Qualifikation im Kanu-Slalom

Die Qualifikation für das Kanu-Slalom Nationalteam läuft über zwei Tage mit jeweils zwei Wettkämpfen. Das erste Rennen des Tages hat zwei Läufe, wobei der bessere in die Wertung kommt. Das zweite Rennen wird in nur einem Lauf entschieden.

Besonders spannend wird die Qualifikation im Kajak-Einer der Damen wo es neben den Routiniers Corinna Kuhnle und Viktoria Wolffhardt um den dritten Platz im Nationalteam geht. Im ersten Rennen des Tages platzierte sich im K1 Corinna Kuhnle vor Viktoria Wolffhardt und Antonia Oschmautz. Bei den Herren konnte sich Mario Leitner knapp vor Felix Oschmautz durchsetzen. Matthias Weger landete auf Platz 3. Im Canadier-Einer Duell zwischen Nadine Weratschnig und Viktoria Wolffhardt hatte im ersten Rennen Nadine Weratschnig die Nase vorne. Im Canadier-Einer war Timo Haslmaier vom KV Klagenfurt der einzige Starter.

Im zweiten Rennen setzte sich erneut Corinna Kuhnle durch. Platz 2 holte sich dieses Mal allerdings Nina Weratschnig vor Viktoria Wolffhardt. Bei den Herren lag das bessere Ende bei Felix Oschmautz, der sich vor Mario Leitner und Mathias Weger den Sieg im zweiten Rennen holte.  Im Canadie-Einer der Damen war Weratschnig erneut schneller als Wolffhardt.

Die Ergebnisse im Detail finden Sie im Servicebereich unserer Homepage unter folgendem Link: https://www.kanuverband.at/service/ergebnisse/