1. Wiener Boatercross beim Donaukanaltreiben

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Samstag, dem 25. Mai 2019 im Rahmen des jährlichen Donaukanaltreibens der 1. Wiener Boatercross Bewerb statt. Bei dieser actiongeladenen und körperbetonten Kanudisziplin starten 4 Boote gleichzeitig über eine hohe Rampe und suchen durch Hindernisse die schnellste Linie ins Ziel. Erlaubt ist dabei alles, was nicht zur Gefährdung der Gegner beiträgt.

Trotz des hohen Wasserstandes aufgrund der starken Regenfälle vergangene Woche, sorgten die vielen freiwilligen Helfer des Union Kanu Klubs Wien - nicht zuletzt durch tolles Teamwork - für einen reibungslosen Ablauf des Rennens. Angefeuert von den zahlreich erschienenen Zuschauern kämpften insgesamt 6 Damen und 16 Herren um wichtige Punkte in diesem ersten Rennen um die Österreichische Meisterschaft.

Den Sieg bei den Herren in der allgemeinen Klasse holte sich Christopher Kremslehner vor Stephan Brodicky, Johann Castor und Konstantin Kremslehner. Platz 1 in der Jugend-Klasse ging an Benjamin Cartellieri, gefolgt von Jonas Schmidt und Moritz Kremslehner. Bei den Damen gewann Fiona Forkert vor Rosa Gräff, Katrin Reithmayr und Jasmin Stangl-Brachnik.

Besonderer Dank gilt auch der Wiener Wasserrettung, die für die Sicherheit der Teilnehmer und für das Bergen der Bojen sorgte. Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung, die wenn es nach den Teilnehmern und begeisterten Zuschauern geht, nächstes Jahr eine Fortsetzung finden soll.

Ergebnisse: https://kanuverband.at/fileadmin/user_upload/First_Vienna_Boatercross_25.6.2019_Ergebnisliste.pdf