Kanu-Rennsport: Schwarz/Lehaci landen beim 2. Weltcup in Duisburg über 500 m auf Platz 6

Nach Platz 9 über 500 m beim Weltcup vergangene Woche in Poznan (POL) landeten Viktoria Schwarz und Ana Roxana Lehaci heute in Duisburg über die gleiche Distanz auf Platz 6.

Die beiden Oberösterreicherinnen absolvierten das heutige Rennen in einer Zeit von 01:43,621 Minuten und hatten auf die siegreichen Französinnen Manon Hostens und Sarah Guyot einen Rückstand von 2, 342 Sekunden. Aufs Podest fehlten Schwarz/Lehaci nur 1.427 Sekunden.  Platz 2 ging an Spela Ponomarenko-Janic und Anja Ostermann aus Slowenien, dicht gefolgt von Hermienn Peters und Lize Broekx aus Belgien.

„Wir sind mit dem 6. Platz sehr zufrieden und man merkt, dass wir uns von Rennen zu Rennen steigern. Die Abstimmung zwischen uns wird auch immer besser. Bei den beiden Weltcups haben wir jetzt gute Läufe abgeliefert und wir haben gesehen, dass wir in der Weltspitze dabei sind“, so Viktoria Schwarz zufrieden nach dem heutigen Rennen.

„Wir wissen, welche Fehler wir gemacht haben und haben bis zur WM noch Zeit, daran zu arbeiten. Der Start funktioniert noch nicht so wie wir das wollen, aber vor den European Games haben wir noch ein Trainingslager bei dem wir noch an unserer Spritzigkeit arbeiten können“, ergänzt Ana Roxana Lehaci.

Viktoria Schwarz und Ana Roxana Lehaci starten heute Abend noch im Vorlauf über 200 m. Im C1 Semifinale der Herren über 200 m belegte Manfred Pallinger Platz 9 und schaffte somit nicht den Aufstieg ins Finale.

Alle Resultate finden Sie unter folgendem Link: www.results.imas-sport.com/kanuduisburg/regatta.php?competition=wettkampf_204