Kanu-Rennsport: Schwarz/Lehaci schaffen über 500 m Finaleinzug bei European Games in Minsk

Bei den zweiten Europaspielen in Minsk schafften Viktoria Schwarz und Ana Roxana Lehaci heute den Aufstieg ins A-Finale im K2 über 500 m. Bereits am Vormittag qualifizierten sich die beiden Oberösterreicherinnen mit Platz 5 in ihrem Vorlauf für das Semifinale. „Wir haben gesehen, dass wir es nicht unter die ersten 3 für den direkten Aufstieg schaffen und sind dann vom Gas ein bisschen runter um Kraft fürs Semifinale zu sparen“, so Schwarz.

Im Semifinale konnten sich die beiden Sprint-Asse im Vergleich zum Vorlauf noch um rund 3,4 Sekunden steigern und sicherten sich mit Rang 3 den Aufstieg ins morgige A-Finale.  „Wir sind sehr gut in das Semifinale gestartet, haben dann aber vor den letzten 200 m die Technik verändert und das ist nicht so aufgegangen wie gewünscht.  Morgen im Finale nochmal Vollgas und wir schauen, dass wir es besser machen und hoffentlich auch in der Zeit steigern“, ergänzte Ana Roxana Lehaci.

Das Finale im K2 über 500 m findet morgen um 10:35 Uhr statt. Am Nachmittag starten Schwarz/Lehaci auch noch in die Vorläufe über 200 m, das Finale findet am Donnerstag statt.

Alle Kanu-Ergebnisse: www.minsk2019.by/en/tsrd/CSP/results 

Bild: (c) Nina Jelenc Photography