Kanu-Slalom: Bronzemedaille für Mario Leitner bei U23 WM

Bei der Junioren- und U23 Weltmeisterschaft in Krakau/POL holte Mario Leitner am letzten Wettkampftag die erste Medaille für den Österreichischen Kanuverband. Im K1-Finale der U23-Altersklasse musste sich der Kärntner mit einem Rückstand von +1,70 Sekunden nur den beiden Franzosen Pol Oulhen und Mathurin Madore geschlagen geben. Felix Oschmautz belegte mit +2,99 Sekunden Rückstand und 4 Strafsekunden Platz 4. Matthias Weger schied im Semifinale aus. 

Mario Leitner, der heute Vormittag mit Platz 10 knapp noch den Sprung ins Finale geschafft hatte, überzeugte im Endlauf mit einem fehlerlosen Rennen. Der Kärntner, der 2014 Junioren-Weltmeister wurde und 2017 in der U23-Kategorie bereits Silber holte, war nach dem Rennen überglücklich. „Wir haben hart für diese Leistung trainiert und ich bin sehr froh, dass eine Medaille herausgeschaut hat. Schade nur, dass ich nicht zusammen mit Felix am Podium stehen durfte“, so Leitner. „Mario (Anm.: Leitner) zeigte von oben bis unten einen soliden und guten Lauf, der für Platz 3 gereicht hat. Ich freue mich für ihn, dass er es wieder aufs Podest geschafft hat“, so Coach Meglic.

Der Junioren-Weltmeister aus 2017, Felix Oschmautz, der als vorletzter Starter ins Finale ging, fand trotz einer Unterbrechung des Bewerbes aufgrund eines zu hohen Wasserstandes gut ins Rennen. Bei der ersten Zwischenzeit lag er lediglich +0,37 Sekunden zurück, ehe er Tor 10 und 11 berührte und 4 Strafsekunden kassierte. +2,99 Sekunden Rückstand auf den Franzosen kosteten Oschmautz schlussendlich eine Medaille. „Mit 2 Berührungen ist es schwierig, Edelmetall zu holen, auch wenn man so wie Felix (Anm.: Oschmautz) sehr schnell ist“, analysierte Meglic die Leistung seines Schützlings.

Den Einzug ins Finale der besten 10 verpasste hingegen Matthias Weger, der im Semifinale eine 50-Sekundenstrafe bei Tor 8 erhielt uns als 39. ausschied.

Ab 14:50 Uhr startet Paul Preisl als letzter Österreicher im Junioren K1 Semifinale in die diesjährige Nachwuchs-Weltmeisterschaft.

Bildmaterial zur honorarfreien Verwendung unter Angabe des Copyrights finden Sie nachfolgend: 

Mario Leitner (c) Jure Meglic