Kanu-Rennsport: Schwarz und Pallinger bei WM im Semifinale

Nach ihrem gestrigen Finaleinzug im K2 über 500m gemeinsam mit Ana Roxana Lehaci, startete Viktoria Schwarz bei der Sprint-WM im ungarischen Szeged heute auch im Kajak-Einer (K1) ebenfalls über 500m. Mit Platz 5 in ihrem Vorlauf qualifizierte sich die Oberösterreicherin für das Semifinale am Samstag ab 15:00 Uhr. Zuvor um 12:56 Uhr geht es für Schwarz/Lehaci im K2-Finale über 500m um die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Manfred Pallinger landete heute im Canadier-Einer (C1) Vorlauf über 1.000m auf Rang 4 und schaffte damit nach den 200m und 500m auch über die Langdistanz den Einzug ins Halbfinale. Im anschließenden Semifinale über 500m musst der Oberösterreicher allerdings seinem kräfteraubenden Programm Tribut zollen und schied als 7. aus.

Bild (c) Bence Vekassy/ICF

Infos und Ergebnisse: https://www.canoeicf.com/canoe-sprint-world-championships/szeged-2019

TEAM AUSTRIA:

Viktoria Schwarz (OÖ) | K1 500m, K2 500m

Ana Roxana Lehaci (OÖ) | K2 500m

Manfred Pallinger (OÖ) | C1 200m, 500m & 1.000m

Markus Mendy Swoboda (OÖ) | KL2 200m, VL3 200m

 

WETTKAMPF-ROGRAMM (Änderungen vorbehalten)

Samstag, 24. August 2019

10:15 – KL2 Herren, 200m A-Finale (Markus Mendy Swoboda)

12:56 – K2 Damen, 500m A-Finale (Viktoria Schwarz/Ana Roxana Lehaci)

ab 15:00 – K1 Damen, 500m Semifinale (Viktoria Schwarz)

ab 15:51 – C1 Herren, 1.000m Semifinale (Manfred Pallinger)

ab 16:30 – C1 Herren, 200m Semifinale (Manfred Pallinger)

Sonntag, 25. August 2019

11:44 – K1 Damen, 500m A-Finale (Viktoria Schwarz)*

12:12 – C1 Herren, 1.000m A-Finale (Manfred Pallinger)*

12:37 – C1 Herren, 200m A-Finale (Manfred Pallinger)*

* Je nach QuaIifikations-Verlauf