Platz 10 für Cornelia Hepp bei Kanu-Marathon Weltmeisterschaft

Vom 17. – 20. Oktober 2019 finden in Shaoxing/CHN die Weltmeisterschaften im Kanu-Marathon statt und Tag 1 brachte bereits ein sehr gutes Ergebnis für die einzige Starterin aus Österreich. Cornelia Hepp landete bei den Juniorinnen im Kajak-Einer (K1) mit einem Rückstand von 5:57 Minuten auf dem hervorragenden 10. Platz. Die erst 16-jährige Athletin des UKRV Schnecke Linz konnte sich lange im Spitzenfeld halten, bis sie kurz vor der letzten Runde der 19 km langen Strecke zurückstecken musste und Zeit verlor. „Bei den Mädchen ist ein Gerangel um die bessere Einfahrt durch eine Brücke entstanden und Cornelia (Hepp, Anm.) musste abreißen lassen, weil sie sonst gegen einen Brückenpfeiler gefahren wäre“, so Betreuer Peter Pollak.

Den Weltmeistertitel holte sich die Ungarin Eszter Rendessy mit 21,13 Sekunden Vorsprung auf ihre Landsfrau Zsoka Csikos. Bronze mit einem Respektabstand von bereits + 3:09,12 Minuten ging an Celia Toledo aus Spanien.

Ergebnisse: http://shaoxing2019.spotfokus.com/index.php?gmt=2&gmt2=-120

Bild (c) Carolyn J Cooper