Top Platzierungen von Valentina Dreier zum Rennauftakt in China

In Vorbereitung auf das Weltcup-Finale in der Wildwasser-Regatta vom 13. – 15. Dezember 2019 in China, startete Valentina Dreier bereits am vergangenen Wochenende bei einem internationalen Rennen in chinesischen Panzhihua. Mit Platz 5 im Sprint und Rang 6 auf der Langstrecke zeigte die junge Kärtnerin bereits zum Auftakt der Rennen in China gute Leistungen. Den Sieg im Sprint holte sich die Britin Hannah Brown, vor Mathilde Rosa aus Italien und Jill Eckert aus Deutschland. Platz 1 auf der Langstrecke ging an Mathilde Rosa, gefolgt von Phenica Dupras aus Frankreich und Hannah Brown. Beim Weltcup-Finale in Liukuzhen City ab Freitag kann Valentina Dreier mit guten Platzierungen noch auf den 3. Gesamtrang vorstoßen.