Janos Peterlin - das neue Gesicht im Kanu Slalom-Trainerteam

Der Österreichische Kanuverband (OKV) geht neben Helmut Oblinger mit einem neuen Trainer in die Saison. Nach dem Abgang von Co-Trainer Jure Meglič, verstärkt in Zukunft der Slowene Janos Peterlin das Slalom-Nationalteam mit seiner Expertise.

Der 35-jährige ehemalige Top-Athlet hat in Pau (FRA) seinen Lebensmittelpunkt und wurde vor Kurzem von Erfolgscoach Helmut Oblinger in den Betreuerstab des Kanuverbandes geholt. Peterlin, der in seiner aktiven Karriere einige Top-Resultate im Weltcup erreichen konnte, widmete sich in den vergangenen Jahren intensiv der Entwicklung und Betreuung von Nachwuchs- und Olympia-Athleten verschiedener Nationen. Seine Coaching-Stationen führten ihn von Thailand, Chinesisch Taipeh, Argentinien auch nach Kroatien und Frankreich.

Neben diversen Trainer-Diplomen schloss Peterlin auch ein Wirtschaftsstudium ab. Der Slowene, der seinen Coaching-Stil als detailverliebt beschreibt, möchte die jeweiligen technischen Eigenheiten und Paddel-Stile seiner neuen Athleten stets berücksichtigen und weiterentwickeln. Leidenschaft und Liebe für die Aufgabe stehen bei Peterlin an oberster Stelle und sollen dafür sorgen, dass die rot-weiß-roten Paddler ihre hochgesteckten Ziele erreichen.