Kanu-Rennsport: Doppelsieg für Swoboda bei Weltcup in Szeged

Markus Mendy Swoboda holte beim Weltcup in Szeged gleich am ersten Wettkampftag das Double. Der Paralympics Silbermedaillengewinner von 2016 gewann Gold in zwei Disziplinen über 200 m. 

Markus Mendy Swoboda holte zum Auftakt in dem von Russland dominierten Para-Weltcup in Szeged 2 x Gold.  Der doppelt beinamputierte Oberösterreicher gewann am Vormittag über 200 m in der VL3 Klasse mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0.16 Sekunden auf den Russen Egor Firsov. Dritter wurde der Franzose Eddie Potdevin mit einem Rückstand von +0.97 Sekunden. Die VL Klasse wird im Gegensatz zum Kajak (KL) in einem Kanu mit Ausleger bzw. Schwimmer an der Seite und Stechpaddel gefahren. Swoboda wurde erst 2018 von der VL2 in die VL3 Klasse aufgestuft. Seitdem muss er in dieser Disziplin gegen Athleten mit Beinen antreten, was für ihn ein nicht unwesentlicher Nachteil ist.

"Es war ein hartes Jahr, deshalb bin ich sehr glücklich, hier zu sein. Es ist schön, wieder mit anderen Athleten zusammen zu sein “, sagte Swoboda. „Der Sieg im VL3 war für mich überraschend, denn mit den Russen und Franzosen gab es zwei sehr starke Gegner hier. Dass ich am Ende die Nase vorne hatte lag sicher auch an den Bedingungen, die mir heute sehr entgegengekommen sind“, so der Oberösterreicher weiter, der als einer der wenigen Athleten mit dem starken Gegenwind gut zurechtkommt. 

Sein zweiter Sieg in Folge gelang Mendy Swoboda heute Abend im KL2, ebenfalls über die 200 m Distanz. In einer Zeit von 47, 76 Sekunden verwies er die beiden Ungarn, Andras Rozbora (+3,23) und Csaba Rescsik (+6,67), auf die Plätze zwei und drei.

Morgen, Samstag, stehen für Swoboda noch die 500 m Rennen in beiden Klassen auf dem Programm.

Live-Stream ist auf dem YouTube-Kanal von Planet Canoe und auf der offiziellen Veranstaltungsseite verfügbar. Alle Ergebnisse Finden Sie unter folgendem Link: https://results.szeged2020.com/results/competition/1/races.

 

WETTKAMPF-ROGRAMM (Änderungen vorbehalten)

Samstag, 26. September 2020

11:06 – VL3 Herren, 500 m A-Finale (Markus Mendy Swoboda)**

16:50 – KL2 Herren, 500 m A-Finale (Markus Mendy Swoboda)**

** Keine Qualifikation, alle Boote direkt im Finale