Sieg für Nadine Weratschnig beim ECA European Open Canoe Slalom Cup in Laibach/Tacen 2021

Foto: © Nina Jelenc Photography

Happy Birthday, Nadine! Beim am Wochenende, 17./18. 4., in Tacen, Slowenien, stattfindenden ECA Wildwasser-Slalom Cup hat sich die Kärntnerin Nadine Weratschnig (vom KV Klagenfurt) ein goldenes Geburtstagsgeschenk gemacht: Die Olympia-Teilnehmerin holte sich im Finallauf am Sonntag den Sieg im Canadier-Einer-Slalom, 3,14 Sekunden vor der Slowenin Alja Kozorog und der Italienerin Marta Bertoncelli (+4,03 Sekunden). Wir gratulieren sehr herzlich!

 

Schöner Erfolg auch für die Niederösterreicherin Corinna Kuhnle (Naturfreunde Höflein): Sie konnte auf dem technisch schwierigen Wildwasser-Kanal im Finale, mit nur 1,61 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit der Slowenin Eva Tercelj, den hervorragenden 2. Platz belegen. Dritte wurde die Slowenin Ajda Novak mit 3,87 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit.

 

Semifinale für Moritz Kremslehner (UKK Wien) – Der 15 jährige Wiener qualifizierte sich im 2. Vorlauf mit einem 6. Rang durch eine starken Leistung überraschend für das Herren-Semifinale, wo er den 31. Platz belegte. Den Sieg holte sich der Slowene Martin Srabotnik mit 1,84 Sekunden Vorsprung auf seine Landsleute Niko Testen und Zan Jakse (+2,39). Auch die weiteren österreichischen Junioren mussten sich mit der internationalen Herren-Klasse messen. So konnten der Höfleiner Paul Preisl den 49. Rang, der Ybbser Simon Zeitlhofer den 56. Rang und der Glanegger Noah Wilhelmer den 62. Rang erreichen.

 

Der ECA European Open Canoe Slalom Cup in Laibach/Tacen 2021 zählt für die Junioren auch als Qualifikationsrennen für die Junioren WM, von 6. - 11. Juli, in Tacen, auf derselben Strecke, und ebenso für die Junioren EM in Solkan, Slowenien, von 19. - 22. August 2021.
 

Resultate: Hier

Videostream vom Finale: Hier


Foto: © Nina Jelenc Photography