Ergebnisse Grazer Stadtregatta "Riverdays", 9.-10. Juli: Wilder Spektakel auf der Mur

Hier ein Rückblick auf die ausgetragenen Wettkämpfe:

Die Strecke in der Regatta "Klassik" führte von Weinzödl bis zur Augartenbucht, das Rennen wurde mit Massenstart gefahren. Wie erwartet war Tobias Kröner (Deutschland) etwas stärker als der Rest des Feldes und fuhr bald alleine vorne weg. Dahinter bildete sich aber bald eine Fünfer-Gruppe mit Marcel Bloder, Benjamin Cartellieri, Paul Winkler (alle KC Graz), Eric Kastner (Steyr) und Christopher Kremslehner (Wien). In dieser Gruppe wechselten die Positionen mehrmals, der Ausgang schien lange offen, Marcel Bloder drückte stark auf's Tempo. Im letzten Streckenabschnitt konnte sich dann aber Paul Winkler durchsetzen. Er hatte sich das Rennen gut eingeteilt und hatte somit am Schluss noch die meisten "Körner".
Damit holte sich Paul (der noch Jugend-Fahrer ist) den Steirischen Meistertitel über die Langstrecke und führt (nach zwei von drei Rennen) nun aktuell auch in der Gesamtwertung zur Österreichischen Staatsmeisterschaft.

Den Sieg in der "Sprint" Regatta bei den Herren holte sich bei heißem Wetter und niedrigem Wasserstand auf der Mur Eric Kastner aus Steyr vor den Paddlern des KC Graz Benjamin Cartellieri und Marcel Bloder. 

Beim Extreme Slalom wurde bei der Hauptbrücke ein Spektakel geboten. Für den Start wurde eigens eine 3m hohe Rampe aufgebaut, von der die vier Starter in jedem Lauf per Sprung ins Rennen gegangen sind.
Die Kulisse am Mur-Beach war sehr würdig, und mit den geschickt gesetzten Toren rund um die Walze an der Hauptbrücke wurde die Strecke wildwassertechnisch durchaus herausfordernd. Wie immer beim Extreme Slalom war eine gewisse Härte gefragt - Abdrängen und Kampf Mann gegen Mann bzw. Frau gegen Frau sind hier ja erlaubt, nur mit dem Paddel darf nicht gegen Boot oder Körper des Gegners gearbeitet werden. Marcel Bloder hat den Kurs mit Rampe im Finale am schnellsten bewältigt und holte sich den Staatsmeistertitel vor Simon Honc, Benjamin Cartellieri und Laurin Kummer. Bei den Damen gewann Jana Joeressen vor Rebecca Schmid und Leja Gazic. 

Fotos:HIER

Ergebnisse:HIER

Fotos: Winkler