KANU RENNSPORT: Neues Leben, alte Leidenschaft!

Saman Soltani lebt in Österreich, weil sie in ihrer Heimat um ihr Leben fürchten musste. Und die Iranerin träumt groß: nämlich vom größten Sportereignis der Welt – den Olympischen Spielen. Als Teil des IOC-Refugee-Teams wäre sie für Paris 2024 startberechtigt, die Vorbereitung bestreitet sie als Teil des österreichischen Nationalteams. Der alles entscheidende Olympic Qualifier geht …

KANU RENNSPORT: Flachwasserkanutinnen und Kanuten auf Trainingslager in Belek (TUR)

Die sonnigen Strände von Antalya sind nicht nur ein Paradies für Touristen und Sonnenanbeter sondern auch das ideale Terrain für Österreichs Flachwasserkanutinnen und Kanuten, die sich in Belek (TUR) auf die bevorstehende Saison vorbereiten. In einem intensiven Trainingslager nutzen die Athletinnen und Athleten die ruhigen Gewässer und das milde Klima um ihre Technik zu perfektionieren …

KANU RENNSPORT: Teamwork und Training auf dem nächsten Level

Die Kanusprint-Sportler*innen der Wiener Trainingsgruppe von Nationaltrainer Daniel Lipcsei haben ihre Grenzen ausgelotet und ihre Ausdauer auf die Probe gestellt. In Zusammenarbeit mit Leistungssport Austria haben sich u.a. Timon Maurer (SWW Wien), Saman Soltani (PSV Wien) und Para-Kanute Martin Dobrev (SWW Wien) an der Trainingsstätte in der Wiener Kuchelau einem Laktattest unterzogen. Die Leistungsfähigkeit und …

KANU RENNSPORT: Trainingslager in Sabaudia (ITA) „Einfach nur hart“

Seit knapp zwei Wochen befinden sich Kajak-Fahrer Timon Maurer und Saman Soltani – eine iranische Kajak-Fahrerin, die sich mit dem Refugee-Team für die Olympischen Spiele in Paris 2024 qualifizieren möchte und aktuell mit dem Österreichischen Kanuverband trainiert – im italienischen Sabaudia. Das Duo absolviert in der Nähe von Rom gemeinsam mit sechs Athlet:innen vom Deutschen …